Egal wie alt Ihr Schmuckstück ist, und wo es gekauft wurde,

wir helfen Ihnen mit allen kleinen und großen Problemen weiter!

Ist Ihre Kette gerissen, Ihr Ring zu klein, ein Ohrstecker verloren oder ein Stein herausgefallen? Wir finden gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung.

Sie können natürlich auch selbst einiges tun …
Wie behandle ich meinen Schmuck richtig?

Unsere „Gebrauchsanweisung“

Wir haben bei der Auswahl und Fertigstellung unserer einzigartigen (Edelstein)Schmuckstücke unsere ganze Fachkenntnis und Sorgfalt eingesetzt, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis an Trageeigenschaft, Design, Sicherheit und Komfort in der Handhabung zu bieten.

Trotzdem werden sich Gebrauchsspuren und Abrieb nicht vermeiden lassen.

Deshalb bitten wir auch Sie um ein wenig Achtsamkeit : 

Kontrollieren Sie an Ihrer Edelstein –oder Perlenkette (gilt auch für Armbänder) hin und wieder den Aufreihfaden und die Verschluss-Elemente.

Ziehen Sie ruhig mal vorsichtig zur Kontrolle an Ihrer Kette , am besten über einem weichen, übersichtlichen Untergrund (wenn sie reißt , war´s höchste Zeit , sie neu aufzufädeln oder zu überholen, manchmal schon nach ca 1 Jahr durchaus normal ).
Gefasste oder geklebte Edelsteine und Perlen sollte man ab und zu auf ihren Sitz kontrollieren, damit sie nicht unbemerkt verloren gehen .

Verschlüsse und Ohrstecker-Mütterchen sollten gut hörbar einrasten, sonst nachstellen lassen .

Bitte tragen Sie Ihr Schmuckstück nach Möglichkeit nicht im Bett, beim Saunen oder Duschen, oder bei der Gartenarbeit, und lassen Sie es nicht fallen.
So haben wir und auch Sie unser Bestes getan, damit Sie lange ungetrübte Freude an Ihrem Schatz haben.